IAPA-Trainer im Adventurepark/ Kletterpark

Die IAPA-zertifizierte Trainer-Ausbildung qualifiziert zum Ausbilder. Die Ausbildung baut auf die Qualifikation als Retter auf. Trainer haben alle Fähigkeiten und die Zertifizierung, um in der eigenen Anlage IAPA-Betreuer, IAPA-Retter und IAPA-Toprope Belayer auszubilden. Zudem übernehmen Trainer die Aufsichtsführung des Personals in der Anlage und auch die Verantwortung über die PSA.

Der IAPA-Trainer muss als guter Ausbilder nicht nur alle Hardskills beherrschen, sondern diese auch angemessen vermitteln können.

Grundlagen der Ausbildung sind die Standards der IAPA, die aktuelle DIN-Norm für Seilgärten EN 15567 und die BGR 198 + 199 (neu: DGUV Regel 112-198 und DGUV Regel 112-199). Für einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sind die Teilnahme an allen Ausbildungsterminen und das Bestehen einer praktischen und theoretischen Prüfung verpflichtend.

Voraussetzungen

  • IAPA-Retter mit mindestens einem Jahr Erfahrung
  • Mindestalter 21 Jahre
  • G41 Höhentauglichkeitsnachweis
     

Inhalte

  • Pädagogik: Lehren und Lernen, Kommunikationsprinzipien
  • Ausbildungsorganisation, EN 15567-2
  • IAPA-Standards zu den Ausbildungen
  • PSA Sachkunde, Regelwerke und Normen, Dokumentation
  • Lektionsübungen
  • Anlagenorganisation
  • Rettungs- und Evakuierungskonzepte
  • Physik im Seilgarten
Schulungs-Termine 2022

Wann & Wo?

Termine:
(Mo-Fr)

21. bis 25. März 2022
04. bis 08. April 2022

Teilnehmerzahl:

bis zu 15 Personen

Ort:

Kletterpark Detmold

Zertifiziert!

Interakteam ist Ausbildungsstandort der IAPA und zertifizierter Anbieter für erlebnispädagogische Ausbildungen!

Mitgebrachte PSAga

... muss diese folgende Normen erfüllen:

  • Bandschlingen EN 566/354/795
  • Helm EN 397
  • Auffanggurte EN 361, EN 813
  • Verbindungselemente, Karabiner EN 362
  • Auffangsysteme EN 363
  • Verbindungsmittel EN 354
  • Allgemeine Anforderungen an Gebrauchsanleitungen und Kennzeichnungen EN 365
  • Statikseile EN 1891
  • Höhensicherungsgeräte EN 360
  • Rettungsgerät EN 341

Zur Trainer-Ausbildung bitte einen Laptop, die DIN Norm für Seilgärten 15567 EN, ein Rettungsgerät, dreimal die Teilnehmer-PSAgA aus der eigenen Anlage sowie einen Trainer-Gurt mitbringen. Sollte die mitgebrachte PSAgA nicht den erforderlichen Normen entsprechen (siehe Infokasten), besteht die Möglichkeit, sich einen Trainer-Gurt kostenpflichtig für 60 Euro zu leihen.