IAPA-Sicherheitsmanager (SMA) im Adventurepark/ Kletterpark

Die IAPA-zertifizierte Ausbildung zum "Safety Manager im Adventure Park" bietet umfassende Kenntnisse und Befähigungen in allen Bereichen des Adventureparks – angefangen von der Baum- und Wetterkunde über Details von relevanten Richtlinien und Normen bis hin zu den physikalischen Gesetzen des Adventureparks . 

Als Sicherheitsmanager im Adventurepark erstellen Sie Risikobewertungen, führen Inspektionen nach DIN EN 15567-1 durch, sichern die Einhaltung von Pflichten, Dokumentationen und Versicherungsschutz im Bereich Adventurepark – ganz nach dem Motto: „Wer schreibt, der bleibt!“.

Grundlagen der Ausbildung sind die Standards der IAPA, die aktuelle DIN-Norm für Seilgärten EN 15567 und die BGR 198 + 199 (neu: DGUV Regel 112-198 und DGUV Regel 112-199). Voraussetzungen für den erfolgreichen Abschluss der Ausbildung sind die Teilnahme an allen Ausbildungsterminen und das Bestehen einer praktischen und theoretischen Prüfung.

Wann & Wo

Schulungs-Termine:

Werden hier veröffentlicht.

Teilnehmerzahl: 8-15 Personen

Ort: Kletterpark Detmold am Hermannsdenkmal

Mitgebrachte PSAgA

... muss diese folgende Normen erfüllen:

  • Bandschlingen EN 566/354/795
  • Helm EN 397
  • Auffanggurte EN 361, EN 813
  • Verbindungselemente, Karabiner EN 362
  • Auffangsysteme EN 363
  • Verbindungsmittel EN 354
  • Allgemeine Anforderungen an Gebrauchsanleitungen und Kennzeichnungen EN 365
  • Statikseile EN 1891
  • Höhensicherungsgeräte EN 360
  • Rettungsgerätee EN 341

Bitte einen Laptop zur Ausbildung mitbringen sowie die DIN Norm für Seilgärten 15567 EN!

Voraussetzungen

  • Mindestalter 21 Jahre
  • PSA Sachkunde
  • G41 Höhentauglichkeitsnachweis

Inhalte

  • IAPA-Standards
  • EN 15567-1 und -2
  • Notfall-, Krisen- und Evakuierungspläne
  • Baumkunde
  • Rettungstechniken
  • Risikoanalyse
  • Verkehrssicherungspflicht im Wald, Sorgfaltspflichten und Versicherungsschutz
  • Wetterkunde
  • technische Prüfung eines Seilgartens
  • Sachkunde Drahtseil und -endverbindung

Zur Ausbildung bitte ein Rettungsgerät und dreimal die Teilnehmer-PSA aus der eigenen Anlage mitbringen. Sollte die mitgebrachte PSA nicht den erforderlichen Normen entsprechen (siehe Infokasten links), besteht die Möglichkeit, sich diese kostenpflichtig zu leihen.

zurück
TÜV SÜD
be - Mit Sicherheit pädagogisch!
TIGER OWL - Award Winner
IAPA - Quality in adventure
IAPA - Quality in training